Zur Abiturfeier des Technischen Gymnasiums der Friedrich-Hecker-Schule war die Aula des beruflichen Bildungszentrums voll besetzt. Geladen hatten die 54 Abiturientinnen und Abiturienten.

Preisträger 2016

Die Gäste erlebten eine sehr gelungene kurzweilige Feier, bei der vor allem die musikalischen Beiträge der Schülerband, die Computeranimationen sowie die Rede vom Abiturienten Janick Zeier über den gegenwärtigen Stellenwert des Gymnasiums heraus ragten. Bei dem anschließenden geselligen Beisammensein ließ man schließlich die Feier ausklingen.

Alle zur Prüfung angetretenen Kandidatinnen und Kandidaten hatten die Abiturprüfung bestanden. Der Gesamtnotendurchschnitt für die drei Profile Mechatronik, Technik und Management sowie Informationstechnik beträgt 2,5.

Der Schulleiter Ingo Pupak beglückwünschte alle Abiturientinnen und Abiturienten zu ihren respektablen Ergebnissen. Der Jahrgangsbeste Julian Mohr erzielte einen Notendurchschnitt von 1,1. In seiner Rede betonte der Schulleiter, man solle sich stetig weiter entwickeln, aber dabei solle nicht die Bodenhaftung verloren gehen. Allen Abiturientinnen und Abiturienten wünschte er alles Gute auf ihren weiteren Lebenswegen. Zusammen mit der Abteilungsleiterin Studiendirektorin Bechtold-Janson überreichte er die Abiturzeugnisse.

Weitere 6 Schüler erreichten eine Eins vor dem Komma; jeder von ihnen erhielt für die erbrachten Leistungen einen Buchpreis: Maleika Ebert (1,5), Timo Müller (1,5), Janick Zeier (1,7), Fabian Gabel (1,8), Matthias Werning (1,8), Dominik Bayer (1,9).

Wie die Jahre zuvor kamen auch die Ehrengäste zu Worte und überbrachten Preise. Stadtrat Hesch, der den Oberbürgermeister Albrecht vertrat und den Abiturientinnen und Abiturienten dessen Glückwünsche übermittelte, freute sich über die erzielten Leistungen der TG-Schüler und gab ihnen den Ratschlag mit auf den Weg, mit dem Lernen nie aufzuhören.

Die ortsansässige Firma Multitorch vergibt alljährlich ihren Förderpreis. Geschäftsführerin Dr. Christiane Kuhnert überreichte persönlich Timo Müller diesen Preis für seine erbrachten Leistungen in den Fächern Mechatronik, Mathematik und den Naturwissenschaften.

Auch die Sparkasse Kraichgau honoriert alljährlich mit einem Geldpreis die Leistungen für soziales Engagement. Herr Eknigk übergab diesen an Maleika Ebert und an Rafael dos Santos, die sich beide für die Belange ihrer Mitschüler einsetzten.

Knut Meißner, ein ehemaliger TG-Absolvent der Friedrich-Hecker-Schule, von der Firma Schmitt und Meißner überreichte im Namen des Sinsheimer Wirtschaftsforums Janick Zeier im Fach Wirtschaftslehre einen Buchpreis für seine herausragenden Leistungen.

Die Deutsche physikalische Gesellschaft vergibt eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft für herausragende Leistungen im Fach Physik. Timo Müller und Julian Mohr erhielten diese.

Den renommierten Scheffelpreis für besondere Leistungen im Fach Deutsch bekam Julian Mohr aus den Händen seiner Deutschlehrerin Elena Murgu-Hahn.

Weitere Buchpreise für sehr gute Leistungen in den Unterrichtsfächern erhielten:

Janick Zeier (Mechatronik), Matthias Werning (Informationstechnik), Julian Mohr (Technik und Management, Mathematik, Geschichte/Gemeinschaftskunde), Kilian Seegardel (Englisch), Tom Altenbrunn (Französisch), Rafael dos Santos (Spanisch), Maleika Ebert (ev. Religion), Selina Bergdoll (kath. Religion), Lukas Pföhler (Sport).

Am Ende bedankten sich die Abiturientinnen und Abiturienten bei der Schulleitung und den Lehrern für die zwar arbeitsintensiven, aber auch sehr angenehmen Jahre an der Friedrich-Hecker-Schule.

Auf beiliegendem Bild sieht man die Preisträger mit dem Schulleiter OStD Ingo Pupak und der Abteilungsleiterin StD`in Doris Bechtold-Janson.

Von links nach rechts: StD`in Doris Bechtold-Janson, Tom Altenbrunn, Matthias Werning, Rafael dos Santos, Timo Müller, Janick Zeier, Lukas Pföhler, Dominik Bayer, Fabian Gabel, Kilian Seegardel, Julian Mohr, Selina Bergdoll, Maleika Ebert, OStD Ingo Pupak

Abiturienten des Technischen Gymnasiums 2016 nach Wohnorten:

Maximilian Bender, Sabrina Holzwarth, Alexander Mayer (Angelbachtal),

Fabian Gabel, Friedrich Rostock, Christian Neutz (Bad Rappenau)

Alexander Schneider (Dielheim)

Tobias Bartik, Julian Wolf, Marvin Kogler (Epfenbach)

Loris Siegmann, Lukas Keller, Timo Müller, Tom Altenbrunn (Eppingen)

Aron Dürr (Eschelbronn)

Bastian Diemer (Helmstadt-Bargen)

Christopher Klemm, Matthias Werning   (Kirchardt)

Marc-Kilian Seegardel (Lobbach)

Dominik Sanzenbacher, Janick Zeier     (Neckarbischofsheim)

Andre Windhager (Neckargemünd)

Manuel Günther, Joshua Umathum, Selina Bergdoll, (Neidenstein)

Sebastian Zeth, (Reichartshausen)

Sultana Ajijo, Maleika Ebert, Jonas Gafner, David Lindemann, Robert Lüngen, Ufuk Orhan,  Mike Richert, Hüsniye Sagdic, Leon Schubert, Simon Heumann, Hannes Hoppenstock, Florian Leibfried, Yannic Schlegel, Tim Schneider, Jochen Streng, Dominik Bayer, Johannes Frank, Pascal Hüber, Christopher Karl, Joshua Kirsch, Manuel Libal (Sinsheim)

Julian Mohr, Lukas Pföhler, Dennis Keller, Kevin Kirsch (Waibstadt)

Marius Saueressig (Waldwimmersbach)

Rafael Bandarra dos Santos, Michael Czemmel (Zuzenhausen)