Hilfe zu leisten wird bei der Friedrich-Hecker-Schule groß geschrieben: Egal ob es die Anbringung der Beschilderung des Waldwegenetzes für das ehemalige Sinsheimer Forstamt gewesen ist oder das Pflastern der historischen Stätte Lerchennest in Steinsfurt oder auch die seit vielen Jahren schon alljährlich mehrmals stattfindende Essenzubereitung und –ausgabe an Obdachlose in Heidelberg. Der Schulleiter Herr Pupak sagt hierzu: „ Der Anstoß zu solchen Projekten kommt meist von Lehrern, die dann zusammen mit ihren Schülern Bildungsinhalte in der Praxis umsetzen und auf diese Weise ihren Mitmenschen im weitesten Sinne behilflich sind.“

Auch als Ende Mai das verheerende Unwetter in Braunsbach war, thematisierte der Bauingenieur und Oberstudienrat Tadeus Ras am Tag danach mit seinen Fachschülern für Bautechnik die entstandene Problematik für die Menschen und Gebäude. Ein Ergebnis des Unterrichts war, dass man den Menschen vor Ort helfen müsse. Es erfolgte am gleichen Tag noch eine Anfrage beim Bürgermeister Frank Harsch, der sich erstaunt zeigte, so erzählt Herr Ras, dass sich eine Klasse aus dem nahezu 100 Kilometer entfernten Sinsheim mit ihrem Lehrer auf den Weg machen will, um mit Schaufeln und Schubkarren zu helfen. Letzte Woche fuhren dann die angehenden Bautechniker mit ihrem Lehrer in ihren Privatautos nach Braunsbach.

Straße in Braunsbach
Braunsbach

Dort zeigte sich im Ortskern immer noch ein Bild der Verwüstung. Die Wassermassen waren abgeflossen, zurück geblieben waren Unmengen von Schlamm, Geröll und Unrat. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister erfolgte nach kurzer Einweisung durch Ortskräfte ein fünfstündiger Arbeitseinsatz. Bei dem gemeinsamen Mittagessen mit den 60 weiteren Helfern bedankte sich der Bürgermeister auch bei Herrn Ras und seinen Bautechnikern für die spontane Hilfsbereitschaft.

„Der Arbeitseinsatz in Braunsbach war für die angehenden Bautechniker eine runde Sache“, wie Herr Ras sagt. Nicht nur das soziale Engagement ist beeindruckend, sondern auch die vielen Eindrücke über das Einwirken von Wassermassen auf Bausubstanzen, die die Fachschüler gewonnen haben und im Unterricht thematisieren werden.

Hinweise:

Bild 03 zeigt die immer noch verwüstete Hauptstraße von Braunsbach

Bild 04 zeigt Herrn Ras mit Fachschülern bei der Beseitigung von abgelagertem Schlamm.