Download Infobroschüre - Anmeldeformular - Infomappe (allg. Teil) - Infomappe

Leitung und Ansprechpartner für das Technische Berufskolleg (Schwerpunkt: Computerunterstützte Fertigung):

OStR Rüdiger Paust
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07261-946-100

Aufnahmevoraussetzungen


Voraussetzung für die Aufnahme in das Technische Berufskolleg I ist

  1. die Fachschulreife, der Realschulabschluss, das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines Gymnasiums des neunjährigen Bildungsganges (G9) oder ein gleichwertiger Bildungsstand oder
  2. das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsganges (G8).

Im 1BK1T wird am Ende eine Zentrale Klassenarbeit im Fach Angewandte Technik geschrieben. Alle Schüler, die am Ende vom 1BK1T in den Kernfächern (Deutsch, Englich, Mathematik und Angewandte Technik) einen Notendurchschnitt von mindestens 3,4 erreicht haben, erfüllen die Aufnahmevoraussetzungen für das 1BK2T.

Die durchschnittliche Anzahl der Wochenstunden im 1. und 2. Jahr entnehmen Sie bitte folgender Tabelle:

Schülerinnen und Schüler, die das Technische Berufskolleg besuchen, wird ein selbst organisiertes Praktikum empfohlen. Das Praktikum dauert pro Schuljahr 4 Wochen und soll den Schülern einen Einblick in das spätere Berufsleben gewährleisten. Das Praktikum ist für den Erwerb der Fachhochschulreife in Baden-Württemberg und dem anerkannten Ausbildungsberuf "Technische Assistentin/in" nicht zwingend erforderlich.