Fachräume

7 Computerräume, jeder davon multimediafähig und ein Raum davon als Mehrzwecklabor ausgestattet.
Insgesamt 114 Computer. In fast allen Bereichen des Gebäudes ist ein Funknetz installiert.

Physik-Saal und Physik-Labor

Chemie-Saal und Chemie-Labor

Elektrolabor für TG

Ein Sporthallenteil in der Großsporthalle

Organisation der Schulwerkstätten und der Fachräume:

Für die Fachpraxis in den Berufsfachschulen und im Berufsvorbereitungsjahr, für das Technologiepraktikum in der Berufsschule sowie für die Fertigungstechnik im Technischen Gymnasium erreichen diese vorgestellten Schulwerkstätten und Fachräume annähernd den Umfang und die Qualität von Handwerksbetrieben.
Die Beschaffung von Maschinen, Einrichtungen, Werkzeugen, Geräten und Materialien sowie die Lagerung und Entsorgung von Gefahrstoffen wird von den zuständigen Lehrkräften neben dem Unterrichtsauftrag bewältigt.
Unfallverhütung, Brand- und Katastrophenschutz ist ein zentrales Aufgabengebiet.
Darüber hinaus wird in den meisten Werkstätten die Erstellung von Lehr- und Demonstrationsgeräten durch die Fachlehrer in Eigenregie vorgenommen, weil für die komplette Beschaffung oft das nötige Geld fehlt.
Auch bauliche und einrichtungstechnische Maßnahmen (z.B. EDV-Vernetzung) werden durch Lehrer und Schüler erledigt.
Die Betreuung und Wartung der gesamten EDV-Einrichtung (Schülernetz, Verwaltungsnetz) sowohl hardware- wie auch softwareseitig wird zum überwiegenden Teil durch Lehrer vorgenommen.