Betriebe suchen Auszubildende, wir haben Schüler die Betriebe suchen - beide müssen zusammenkommen. So geschehen ist dies am Mittwoch bei uns an der Friedrich-Hecker-Schule. Den Schülern bot sich die Möglichkeit direkt mit Vertretern aus Betrieben in Kontakt zu kommen und ungestört Bewerbungsgespräche zu führen.

Leben in digitalen Welten.
Die Welt verstehen, in der wir leben.
Die Welt verstehen, von der wir leben. Die Welt verstehen...

 

Die Klasse TGIJ1/1 informierte sich bei einem Tagesausflug über diese interessante Kombination aus Technik, Kunst und Ethik. In einer dialogorientierten Führung bekamen wir einige ausgewählte Exponate präsentiert. Im Raum standen auch rechtliche Fragen: Durch die Sensorbox des Fraunhofer Instituts können Menschen automatisch identifiziert und eingeordnet werden. Dies eröffnet neue Möglichkeiten zur Bekämpfung der Kriminalität, bedeutet aber für den Normalbürger einen weiteren Schritt zur totalen Kontrolle. Welche Verantwortung trägt ein Programmierer bei der Erstellung von künstlicher Intelligenz und neuronalen Netzen, wenn sie sich in ungewollter Weise verselbständigen? Der Vormittag wurde allgemein als inspirierend empfunden und mit großem Interesse aufgenommen. Bilder

Wir nehmen wieder Bewerbungen für das 1BKFHT für das Schuljahr 2018/19 an. Bitte senden Sie ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (siehe Service Seite)  bis spätestens Anfang März an die Friedrich-Hecker-Schule.

Die Ausbildung an den Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife soll, aufbauend auf dem mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung, durch vertieften allgemein bildenden und fachtheoretischen Unterricht zum Studium an einer Fachhochschule qualifizieren.