Friedrich-Hecker-Schule verabschiedet den stellvertretenden Schulleiter und zwei Lehrer


Zum Schuljahresende treten der stellvertretende Schulleiter Dietmar Rauke sowie Oberstudienrat Harald Weiß ihre Pension an. Und Studienrat Simon Abele hat sich ins Schwäbische versetzen lassen. 

Wegen zu geringer Anmeldezahlen wird die Klasse für das einjährige Berufskolleg Technik zum Erwerb der Fachhochschulreife im Schuljahr 2017/2018  an unserer Schule nicht geführt. Anmeldungen für das Schuljahr 2018/2019 werden ab Januar 2018 entgegen genommen.

Hilfe zu leisten wird bei der Friedrich-Hecker-Schule groß geschrieben: Egal ob es die Anbringung der Beschilderung des Waldwegenetzes für das ehemalige Sinsheimer Forstamt gewesen ist oder das Pflastern der historischen Stätte Lerchennest in Steinsfurt oder auch die seit vielen Jahren schon alljährlich mehrmals stattfindende Essenzubereitung und –ausgabe an Obdachlose in Heidelberg. Der Schulleiter Herr Pupak sagt hierzu: „ Der Anstoß zu solchen Projekten kommt meist von Lehrern, die dann zusammen mit ihren Schülern Bildungsinhalte in der Praxis umsetzen und auf diese Weise ihren Mitmenschen im weitesten Sinne behilflich sind.“